Schnelle Moppelsuche

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich unverbindlich zu unserem Moppelnewsletter anmelden. Sollte die Anmeldung nicht funktionieren, senden Sie uns bitte eine Email, dann tragen wir Sie ein.

Finde uns bei Facebook

Facebook Image
 Neue Bauernregel: Ist der November trist und grau - dann brauchst du eine neue (Meer)sau
 

 04.11.12
Und weil der November gar so grau, kommt gleich noch eine zweite Meersau ;-)
 
Ich bin Benni, ein Rosettenböckchen, ebenfalls Frühkastrat und ab sofort Dauergesellschafter für Rocky. Ich komme von den Meeris aus Geisenhausen .
 

 

Unter die Lupe genommen: AGROBS Meerschweinchenfutter

Und wieder mal mussten unsere Meeris als Produkttester herhalten. Nein, nein, keine Angst. Wenn unsere Meeris schon zu Versuchskaninchen werden, dann nur für augenscheinlich hochwertiges Futter.
Auf der Tombola auf der Tischschau des MCB gewann mein Sohn (der sein bester Loskunde war) einige Probepackungen dieses Futters. Das machte mich neugierig.

Vor mir lagen:
Pre Alpin – Lepo Sensitive
Pre Alpin
Lepo Menue
Pre Alpin
Lepo Fibre
Pre Alpin Lepo Herbs
Pre Alpin Lepo Flowers.
 
Klingt vom Namen her schon mal recht gut, aber halt der Inhalt auch, was der Name verspricht?
Also habe ich erst mal meine empfindliche Nase in alle Päckchen gesteckt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass jede der in den Päckchen enthaltene Futterprobe genauso riecht, wie gutes Futter riechen soll. Würzig und nach gutem Kräuterheu.
Sensorischer Test: Tut mir leid, beim besten Willen. Ich bin kein Meerschweinchen und darum konnte ich mich auch nicht durchringen, den Geschmack dieses Futters zu testen. Aber ich habe meine Testprobanden befragt, und die haben dieses Futter durchaus für gut befunden. Sie haben es auf jeden Fall weggefuttert. Es scheint also gut zu schmecken, wenn man ein Meerschweinchen ist.
Optischer Eindruck: Sehr gut, auf den ersten Blick sieht es auch so aus, wie Meerschweinchenfutter aussehen soll.  Keine künstlich gefärbten Bestandteile , alles sehr natürlich.
 
Es werden verschiedene Kategorien angeboten, Grundfutter und Ergänzungsfutter.
 
Nun zur Zusammensetzung:
 
Bei den Herstellerangaben auf der Website www.agrobs.de findet man zu jedem Futtermittel von Agrobs eine detaillierte Zusammensetzung. Dabei fiel mir auf, dass es bei keinem Futter eine Angabe zum Vitamin C Gehalt gibt. Aber gerade das Vitamin C ist in der Meerschweinchenernährung sehr wichtig. Also habe ich direkt bei AGROBS nachgefragt. Laut Aussage von Agrobs wurde der Vitamin C Gehalt deshalb nicht angegeben, weil es das natürliche Vitamin C leider nicht sehr lange haltbar ist und sich insbesondere durch Licht zersetzt. Da nur einmal im Jahr geerntet werden kann, schwindet das natürliche Vitamin C also mit der Zeit und die Angaben würden dann nicht mehr stimmen. Weil es sich um ein Bio Futter handelt, wird auch kein künstliches Vitamin C zugesetzt.
Beim  Pre Alpin Lepo  Menü fiel mir auf, dass Gerste enthalten ist. Auch hier habe ich nachgefragt, um den Hersteller darauf hinzuweisen, dass Gerste für Meerschweinchen wegen der Stärke eher ungeeignet ist. Mir wurde mitgeteilt, dass die verwendete Gerste hydrothermisch behandelt wurde, wodurch die Gerste leichter verdaulich wird. Das klingt alles sehr plausibel und macht somit auch dieses Futter zu einem guten Ergänzungsfutter.
Ausserdem erhielt ich den Hinweis, dass es zudem unerlässlich sei, die Tiere mit Frischfutter zu versorgen um eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Vitaminversorgung zu gewährleisten. Meine Rede, genau das sage ich auch immer.
 
Lepo Herbs , Lepo Fibr oder Lepo Bloxx bieten eine sehr gute Alternative zu Heu, da es nahezu staubfrei und daher besonders für Allergiker oder allergische Meerschweinchen (ja, das gibt es wirklich!!) ist.



Beschreibung

Pre Alpin Lepo Herbs

Die Basis der Fütterung herbivorer (=
pflanzenfressender) Nagetiere und Kaninchen sollte immer hochwertiges Heu
oder ein rohfaserreiches Trockengrünprodukt sein. PRE ALPIN® Lepo Herbs,
Bio Lepo Fibre, und Lepo Bloxx können als Heuersatz oder Heuergänzung gefüttert
werden. Sie stellen ein sauberes, rohfaserreiches, staubfreies und
allergenarmes Grundfutter dar.

 

Bei der Herstellung von PRE ALPIN®
Lepo Grundfutter werden Kräuter und Gräser artenreicher Wiesen zum
optimalen Erntezeitpunkt gemäht und anschließend in einer modernen
Warmlufttrocknung zu Cobs (Lepo Herbs), zu Fasern (Lepo Fibre) oder zu
Blöcken (Lepo Bloxx) verarbeitet. Nährstoffe und Vitamine bleiben durch die
schonende Trocknung besser erhalten. Besonderer Wert wird auf die Erhaltung
der Faserstruktur gelegt, denn dadurch wird die Kautätigkeit angeregt, der
notwendige Zahnabrieb gefördert und die Verdauung verbessert.

PRE ALPIN® Lepo Herbs, Lepo Fibre,
und Lepo Bloxx sind frei von Zusatzstoffen aller Art.


Im Allgemeinen würde ich die Zusammensetzung der Agrobs Futtermittel als durchaus hochwertig beurteilen. Ein Besuch des Webshops lohnt sich allemal.

Schnappschuss des Monats: Die Gurkenschlacht bei der Moppelbande 



11.11.2012 Es gibt wieder 2 neue Vermittlungsschweinchen. Susi und Nelly suchen schnellstmöglich ein neues Zuhause.

12.11.2012
 
Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, aber bei der Moppelbande starten wir nochmal durch!
 
Naomi hat ihre ersten Babys ausgepackt: 3 stramme Burschen und 2 Mädels
 

 15.11.12 Nelly und Susi konnten bereits vermittelt werden.
 
 Indigo Girl hat uns heute 3 nahezu perfekte Angoras geschenkt! Zu bewundern sind sie hier. Anfragen vorerst zwecklos. ;-)
 

Der Termin für den nächsten Stammtisch ist der 01.12.2012. Genaue Infos gibt es hier.

18.11.12
Unsere Queena hat endlich ausgepackt und uns eine ordentliche Überraschung präsentiert!
Wilma und Wombat
 

22.11.12 Last, but not least hat nun auch Ebony Pied ausgepackt. 2 zuckersüße Buben und ein Mädel.
 

Übrigens, es gibt wieder ein paar Abgabeschweinderl. ;-)
 

23.11.12
Man lernt nie aus. Heute hatten wir einen netten Besuch von einem Hamsterzüchter. Wir hatten ja mal Dschungarische Zwerghamster, so glaubten wir. Aber durch sehr interessante Gespräche erfuhr ich, dass es sich bei unseren mitlerweile verstorbenen Hamsterchen um Hybriden handelte, und dass sie nur deshalb so unverträglich mit ihren Artgenossen waren. Weil der eigentliche Dschungare nämlich ein Familienhamster ist, der ähnlich wie Meerschweinchen recht sozialisiert mit seinen Artgenossen lebt. Nein, nein, keine Angst, ich bleibe bei meiner Meerschweinchenzucht. Aber sollte ich jemals wieder ein Hamsterchen zu uns holen, dann sicher von dort. Man findet auf der HP auch viele interessante Infos. Einfach mal reinschauen: Mittelhamsterzucht van Zeeland

24.11.12
Heute hatte ich Besuch von meiner Züchterfreundin Diana und erstmals ist eine Nachfahrin von einem unser ehemaligen zu uns eingezogen. Star of Island heisst das hübsche Mädel, eine Tochter von Irish Coffee, Sohn von Sammy. Sie muss sich hier erst ein bisschen aklimatisieren, dann gibt es Fotos.