News | Juni 2021

Wenn Eure Meerschweinchen bisher nur Gemüse aus dem Supermarkt, oder gar nur Trockenfutter bekommen haben, könnte es schon sein, dass die erste Grasfütterung Bauchzwicken, Blähungen oder gar Durchfall verursacht. Es ist eine Futterumstellung und die Darmflora hat sich noch nicht an die neuen Pflanzenfasern gewöhnt. Also solltet Ihr die Sache langsam angehen. Anfangs nur einzelne Blätter Löwenzahn oder Giersch, ein paar saftige Grashalme dazu, damit die Darmflora sich auf die neue Nahrung einstellen kann. Nach 1-2 Wochen könnt ihr dann Euren Schweinchen Gras und Wiesenkräuter bis zum Abwinken geben. Sie dürfen davon fressen, soviel sie wollen. Es macht auch nichts, wenn das Gras nass ist. Diese Mähr hält sich hartnäckig im Internet. Wenn meine Meeris hier auf der Wiese sitzen, ist das Gras morgens oft nass vom Tau. Nein, ich renne ganz bestimmt nicht raus und trockne es ab. In den Sommermonaten haben wir auch so gut wie keinen Heuverbrauch. Natürlich steht es ihnen zur Verfügung, aber sie fressen es einfach nicht. An heissen Tagen werden jedoch Gurken oder Zuccini als Erfrischung  gerne genommen. Es darf auch mal ein Stückchen Wassermelone sein. 
Also dann: Auf einen grünen Sommer!


 03.06.21 Sternchen hat ihre Junikäfer von Figaro ausgepackt: 1,1 Angora. Donner und Doria , 2 topfitte und ganz zauberhafte Schweinderl. Ich bin ganz verliebt in die Buntnase von Donner und kämpfe gerade mit meinem inneren Schweinehund, ob er nicht bei uns bleiben sollte.....


18.06.21 Darling hat ebenfalls ein paar sehr hübsche Junikäfer ausgepackt: Ed The Red, Eliot und Espresso 
Ach ich bin schon wieder ganz verliebt in den kleinen Espresso, mit seinem Kaffeegesicht..... Das wird eine schwierige Entscheidung. Eigentlich wollte ich ja den kleinen Donner als Nachfolger für Figaro behalten.... nun hat er ernsthafte Konkurrenz bekommen.... 


 24.06.21 Ein kleines Update für die Website der Moppelbande: Es sind ein paar neue Fotos und Gesichter dazu gekommen. Schaut doch mal rein:

https://www.meerschweinchen-landshut.de/index.php/moppelbande


 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.